Heart for Health

Körperlich fit. Geistig klar. Seelisch ausgeglichen.
Rezepte

Rezept 06: Winterliche Wohlfühlgetränke (vegane Golden Milk, Ingwer-Zitronen-Ginseng-Wasser und Heiße Schokolade)

17. Januar 2018

Winterliche Powergetränke mit ganzheitlichem Wohlfühlfaktor

Will­kom­men zurück! Schön, dass du wie­der vor­bei­schaust!

In mei­nen letz­ten bei­den Arti­keln dreh­te sich alles dar­um, was du für star­ke Abwehr­kräf­te tun kannst, bzw. wie du eine Erkäl­tung auf natür­li­chem Weg in den Griff bekommst ( falls du noch­mal rein­le­sen möch­test, hier fin­dest du Teil 1 und Teil 2!).

Dort habe ich dir auch erzählt, dass ich mir ger­ne win­ter­li­che „Power­ge­trän­ke“ zube­rei­te. Sie sind ganz ein­fach und schnell gemacht, schme­cken gut und haben im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes „ganz­heit­li­che Wir­kung“. Denn nicht nur mein Kör­per freut sich über die näh­ren­denimmun­sti­mu­lie­ren­den Inhalts­stof­fe. So eine Tas­se „war­mes Etwas“ sen­det auch See­le und Geist das Signal, nun eine klei­ne Aus­zeit zu neh­men und hilft sehr schön beim Ent­span­nen (z.B. auch als klei­nes Abend­ri­tu­al!).

Hier nun also mei­ne drei Lieb­lings­re­zep­te für win­ter­li­che Wohl­fühl­ge­trän­ke!

Lass mich ger­ne auch wis­sen, was du dir im Win­ter Lecke­res zau­berst!

Viel Spaß beim Aus­pro­bie­ren und Genie­ßen! Bis zum nächs­ten Mal!

1. Ingwer-Zitronen-Ginseng-Wasser

Ein schö­nes Getränk, um leicht und gut gewärmt in den Tag zu star­ten!

Für eine Teekanne benötigst du:

  • 1 Zitro­ne
  • 1 klei­nes Stück Ing­wer
  • Gin­seng-Pul­ver (gibt es z.B. in Reform­häu­sern)
  • Süßungs­mit­tel dei­ner Wahl (ich ver­wen­de ger­ne Stevia)
  • 0,5 l Was­ser

 

Zubereitung:

Die Hälf­te des Was­sers kalt in die Tee­kan­ne fül­len. Den Rest in einem Topf zum Kochen brin­gen.

Ing­wer schä­len und mit einer klei­nen Gemü­se­rei­be ganz fein rei­ben. Direkt in die Tee­kan­ne geben. Saft der Zitro­ne aus­pres­sen und eben­falls zufü­gen. Einen Dosier­löf­fel des Gin­s­eng­pul­vers (ca. 1/2 Tee­löf­fel) abmes­sen und bei­geben.

Das gekoch­te Was­ser in die Tee­kan­ne fül­len. Nach Belie­ben süßen.

Natür­lich schmeckt der Drink auch ohne Gin­seng! Doch für die Extra-Por­ti­on Immun­stär­kung füge ich ihn ger­ne hin­zu!

2. Vegane „Golden Milk“

Eine reich­hal­ti­ge, aber sehr lecke­re Wohl­tat, beson­ders nach­mit­tags oder abends, ist „Gol­den Milk“. Es han­delt sich hier qua­si um die ver­gol­de­te Ver­si­on der all­seits bekann­ten hei­ßen Milch mit Honig. Natür­lich kommt hier kein ech­tes Gold in die Tas­se. Die gelb-gol­de­ne Far­be erhält die hei­ße Milch durch das Zufü­gen von Kur­ku­ma – eine sehr lecke­re Mög­lich­keit, die­se Power-Wur­zel in den Tag ein­zu­bau­en. Hier ist mei­ne Lieb­lings­va­ri­an­te für eine vega­ne Ver­si­on:

Du brauchst für 1 große Tasse (ca. 300 ml):

  • 150 ml Kokos­milch
  • 150 ml Was­ser
  • ca. 1 cm fri­sche Kur­ku­ma­wur­zel oder 1 Tee­löf­fel Kur­kuma­pul­ver
  • 1/3 TL schwar­zer Pfef­fer
  • etwas gemah­le­ne Vanil­le
  • Zimt
  • Süßungs­mit­tel dei­ner Wahl

 

Zubereitung:

Kokos­milch und Was­ser in einen Topf geben und erhit­zen.

Für die fri­sche Vari­an­te Kur­ku­ma­wur­zel schä­len, mit einer Rei­be in fei­ne Stück­chen rei­ben und in den Topf geben (Pul­ver kommt direkt hin­ein). Ach­tung: Kur­ku­ma färbt nahe­zu ALLES im Hand­um­dre­hen leuch­tend gelb und lässt sich auch nur schwer ent­fer­nen! Des­halb hier ein biss­chen auf­pas­sen 🙂

Nun auch den Pfef­fer, die Vanil­le und Süße nach Belie­ben hin­zu­fü­gen.

Die Gol­den Milk in eine Tas­se fül­len, mit Zimt bestäu­ben und genie­ßen!

3. Heiße Schokolade mit Ingwer

Hei­ße Scho­ki ist DAS Wohl­fühl­ge­tränk schlecht­hin! Für beson­de­re Genuss­mo­men­te pro­bier doch ein­mal die fol­gen­de, vega­ne Vari­an­te aus!

Du brauchst für 2 Tassen:

  • 0,5 l Was­ser
  • 2 EL Kakao­pul­ver
  • etwa 10 ent­stein­te Dat­teln
  • ca. 1 cm fri­schen Ing­wer
  • ca. 3 TL Man­del- oder Cas­hew­mus
  • 1 Hand­voll Cas­hew­ker­ne
  • Zimt­pul­ver
  • eine Pri­se Chili­pul­ver
  • eine Pri­se schwar­zen Pfef­fer

 

Zubereitung:

Alle Zuta­ten in einen Mixer fül­len und ca. 30 min. ein­wei­chen las­sen. Dann alles mixen und die Flüs­sig­keit durch ein Sieb abgie­ßen.

In einen Topf fül­len und auf dem Herd erhit­zen. Fer­tig ist die Trink­scho­ki!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.